Blaulichtmuseum Beuster

..:: Besuch im Blaulichtmuseum Beuster 2017

Wie schon im letzten Jahr, waren wir auch in diesem Sommer zur Museumswoche im Blaulichtmuseum Beuster.

Den ersten Aha-Moment erlebten wir kurz nach der Ankunft, als wir Peter Ludolf auf dem Museumsgelände umringt von einer Menschenschar sahen. Er war dort fleißig am Autogramme geben und hat mit dem einen oder anderen Spruch für Unterhaltung gesorgt. Zwischendurch wurde er dann auch mal eine runde im Tschaika durchs Dorf gefahren oder in den Stasi-Barkas gesperrt und der ABV (Abschnittsbevollmächtigter) musste aufpassen.

Ansonsten hatte der Verein wieder viele Exponate ausgestellt und in Betrieb. Der Konsum ist immer sehenswert und auch der Zeitungskiosk bietet noch das eine oder andere Schätzchen. In den Garagen erhielten wir dann eine detailreiche Zusammenfassung über die Einsatzorte der ausgestellten Funktechnik und deren Rettung aus dem Schrottcontainer. Für das leibliche Wohl war mit Fleisch und Wurst vom Grill, Fassbier und -brause, sowie Softeis gesorgt.

Das Blaulichtmuseum Beuster ist zwar nicht besonders groß, doch trotzdem sehr sehenswert. Wir können es jedem Interessierten empfehlen.

..:: Fotos von der Museumswoche 2017

..:: Fotos von der Museumswoche 2016

Ostblocktreffen 2019 in Pütnitz

Wir waren übers Wochenende als aktive Teilnehmer beim 18. Internationalen Ostblocktreffen in Pütnitz. Ein paar unserer Eindrücke haben wir in unserer Ausflugecke bereitgestellt. Hier geht's lang...